Erste Heimniederlage - Eilbek bleibt auf Platz 2

Im sechsten Heimspiel der Saison musste der SC Eilbek II eine bittere 2:5-Niederlage gegen die Hamburg Hurricanes erleiden und verlor mit Christoglou und Helm gleich zwei Verletzte ins Krankenhaus. Schuster und Helm waren für den SCE erfolgreich. SPIELBERICHT

Eilbek festigt Platz 2 - Auswärtsdreier in Volksdorf

Nach drei Auswärtsspielen ohne Sieg konnte der SC Eilbek II beim Tabellenfünften Walddörfer SV einen wichtigen Dreier einfahren. Beim 2:1 (1:1)-Sieg in Volksdorf trafen Marc Henning und Marvin Schuster für den SCE. SPIELBERICHT

Pokal-Aus in Runde 4

Erstmals stand der SC Eilbek II in der vierten Runde des Holsten-Pokals, am Tag der deutschen Einheit hatte man Vorjahres-Finalist FC Alsterbrüder II zu Gast. Trotz eines über weite Strecken ordentlichen Auftritts unterlag der SCE am Ende mit 0:5 (0:2). SPIELBERICHT

Eilbek bleibt stärkste Heimmannschaft der Liga

Fünftes Heimspiel der Saison, fünfter Heimsieg. Beim souveränen und schmucklosen 3:0 (1:0)-Erfolg über UH-Adler II treffen Kassem Tohme, Chrisovalandis Christoglou und Gaetano Galliani für den SCE. SPIELBERICHT

Zwei Gegentore nach Standards - Eilbek lässt Punkte in Niendorf liegen

Beim abstiegsbedrohten Niendorfer TSV V kam der SC Eilbek II nicht über ein 2:2 (2:2) hinaus. Sebastian Helm und Marc Henning markierten die Eilbeker Treffer. SPIELBERICHT

Eilbek siegt beim Tor-Festival und bleibt zuhause ungeschlagen

Der SC Eilbek II kann seine makellose Heimbilanz behalten und siegt auch im vierten Heimspiel der Saison. Marc Henning (4) und Marvin Schuster (2) schießen den SCE in einem spektakulären Spiel zum 6:5-Sieg gegen den Tabellenfünften vom SC Urania. SPIELBERICHT

Zweite Pleite in der Fremde

Eilbek verlor auch das zweite Auswärtsspiel in Folge. Beim HSV Barmbek-Uhlenhorst unterlag der SCE mit 0:4 (0:1). SPIELBERICHT

Erste Saisonniederlage in Farmsen

Nach zehn Pflichtspielsiegen in Folge hat es den SC Eilbek II erwischt. Beim Tabellenvierten aus Farmsen gab es eine 1:4 (0:1)-Niederlage, einzig Marius Bruchhäuser konnte per Strafstoß ein Tor erzielen. SPIELBERICHT

Spitzenplatz verteidigt - 6:1 gegen Angstgegner Hammonia

Nur eines von elf Spielen gewann Eilbek bisher gegen den VfL Hammonia, dieses Mal sollte nichts anbrennen. Beim lockeren 6:1 (1:0)-Erfolg trafen Lammert (2), Henning (2), Hensch und Galliani. Nach Spieltag 5 kann der SCE seine Spitzenposition verteidigen. SPIELBERICHT

Ausrufezeichen! Eilbek siegt beim Spitzenreiter mit 5:1

Was war das für ein grandioser Abend im Borgweg-Stadion? Beim Tabellenführer VfL 93 II siegt der SCE mit 5:1 (2:1) und übernimmt den Platz an der Spitze. Die Tore erzielen Vittorio Walter (2), Artur Lammert, Marvin Schuster und Marc Henning. Keeper Marcel Sechting parierte zudem einen Strafstoß. SPIELBERICHT

Standesgemäße Einweihung des Kunstrasens - Eilbek auf Platz 2

Der neue Kunstrasen an der Fichtestraße wurde vom SC Eilbek II standesgemäß eingeweiht. Beim 7:0 über den SC Poppenbüttel II trafen Marc Henning (3), Artur Lammert (2), Marvin Schuster und Vittorio Walter. SPIELBERICHT

Sieben Buden! Eilbek zerlegt Croatia

Beim Bezirksliga-Absteiger Croatia drehte Eilbek vor allem vor der Pause mächtig auf und siegte verdient mit 7:3 (5:1). Die Treffer erzielten Marc Henning (3), Artur Lammert (2), Kassem Tohme und Vittorio Walter. SPIELBERICHT

Holsten-Pokal: Eilbek stürmt in Runde 3

Nach zehn Jahren hat der SC Eilbek II erstmals die dritte Runde im Pokal erreicht. Beim Kreisligisten MSV Hamburg II gewann der SCE mit 3:1 (2:0), die Treffer markierten Artur Lammert, Kassem Tohme und Marvin Schuster. SPIELBERICHT

Starker Auftakt - Eilbek II auf Platz 2

Mit einem deutlichen 5:1 (1:1)-Sieg gegen den SC Sternschanze IV startet der SCE in die neue Kreisliga-Saison und sichert sich nach dem ersten Spieltag Tabellenplatz 2. Die Tore für Eilbek erzielen Artur Lammert (2), Marc Henning (2) und ein Eigentor. SPIELBERICHT

Erfolgreicher Saisonstart - Eilbek dreht Zwei-Tore-Rückstand in Reinbek

Auf feinstem Geläuf in Reinbek sah es zur Pause nicht nach einer weiteren Runde aus, doch in Durchgang zwei ließ Eilbek keinen Torschuss mehr zu und die Neuzugänge drehten die Partie. Beim 7:3 (3:1)-Erfolg in der ersten Runde des Holsten-Pokals trafen Marc Henning (3, lupenreiner Hattrick), Vittorio Walter (2), Artur Lammert und Dennis Dahms.

Abreibung bei Süderelbe II

Im letzten Testspiel der Vorbereitung erlebte der SC Eilbek II in Neugraben einen bitteren Vormittag. Gegen ein bärenstarkes Team von Süderelbe II konnte einzig Marius Hensch bei der 1:8-Niederlage treffen.

Sieg und Niederlage am Testspiel-Wochenende

Gleich zwei Spiele binnen 19 Stunden absolvierte der SC Eilbek II am Wochenende, gegen den Walddörfer SV II gab es einen 5:2-Erfolg, die Tore erzielte Marvin Schuster (2), Artur Lammert (2) und Adrian Gehrke.

Mit schweren Beinen gab es am Sonntag beim SC Condor III nichts zu holen, dort unterlag man mit 3:0 (1:0).

Erste Niederlage im zweiten Testspiel

In einem guten Testspiel unterlag der SC Eilbek II beim Kreisligisten FC St. Pauli V mit 1:2 (0:0). Eine starke erste Halbzeit wurde nicht mit einem Treffer belohnt, nach dem Seitenwechsel traf nur Kassem Tohme per direktem Freistoß.

Erster Sieg im ersten Test - 6:2 bei GW Eimsbüttel II

Im ersten Testspiel der neuen Saison zeigte Eilbek II beim Kreisligisten GW Eimsbüttel II einen starken Auftritt und siegte mit einigen Neuzugängen und Testspielern hochverdient mit 6:2 (3:1). Die Tore für den SCE erzielten Artur Lammert (2), Marius Bruchhäuser (2), Kassem Tohme und David Feldmeier.

Klassenerhalt - SCE siegt in der Sternschanze

Der SC Eilbek II hat den Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft. Beim überzeugenden 5:2-Erfolg beim SC Sternschanze IV trafen Marvin Schuster (2), Artur Lammert, Pedram Dehka und Sven Prigann. Anschließend macht die Mannschaft die Nacht zum Tag! SPIELBERICHT

Eilbek springt über den Strich - 5:3 gegen EGB

Wieder mal fünf Tore für den SC Eilbek II, der einen Spieltag vor Saisonende den Abstiegsplatz verlässt. Die Tore beim 5:3 (1:0)-Sieg gegen den bereits abgestiegenen TSV Eppendorf/GB erzielten Pedram Dehka, Fabian Krause, Marius Bruchhäuser, Marius Hensch und Artur Lammert. SPIELBERICHT

Heimsieg gegen Walddörfer SV

Licht am Ende des Tunnels - beim glanzvollen 5:1 (2:0) feierte der SC Eilbek II den ersten Sieg des Jahres und verkürzt den Rückstand auf die Nicht-Abstiegsränge auf zwei Punkte. SPIELBERICHT

Ohne Chance bei Paloma

Beim Tabellenzweiten sah der SC Eilbek II keinen Stich und verlor am Ende mit 8:0 (4:0). SPIELBERICHT

Rassiges Derby endet Remis

Das Wandsbeker Derby zwischen Eilbek II und Wandsetal endete nach 90 aufregenden Minuten 3:3 (1:1). Für den SCE trafen Artur Lammert, Fabian Krause und Marvin Schuster. SPIELBERICHT

Nur ein Punkt in Winterhude

Mit 11 gegen 11 war der SC Eilbek II die klar bessere Mannschaft, dennoch ging es in Winterhude nur mit einem 1:1 in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel mit 11 gegen 9 kam am Ende nur ein enttäuschendes 2:2 raus. Die Treffer erzielten Dennis Dahms und Marius Bruchhäuser. SPIELBERICHT

Agu schockt Eilbek - glanzvolle Schlussphase

Gleich vier Buden schenkte Hellbrooks Eke Agu dem SC Eilbek II ein, doch Paul Großmann und Dennis Dahms trafen in den letzten fünf Minuten zum mehr als verdienten 4:4. In der Schlussminuten ließen Großmann und Schuster den Sieg liegen. SPIELBERICHT

Nichts zu holen in Duvenstedt

Bei sommerlichen Temperaturen leisteten sich Duvenstedt und Eilbek II ein Spiel mit offenem Visier. Die Hausherren behielten am Ende deutlich die Oberhand und siegten mit 5:1 (2:1), für den SCE traf Marius Bruchhäuser. SPIELBERICHT

Niederlage in Überzahl gegen den Spitzenreiter

Trotz Führung zur Pause und personeller Überzahl nach roter Karte gegen Gonzalez Przygodda drehte der VfL Hammonia die Partie an der Stephanstraße zu einem 1:3 (1:0)-Auswärtssieg. Einzig Nils Barrasch traf für den SCE, Genia Rubin sah kurz vor Ende noch die rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung. SPIELBERICHT

Torlos bei Urania

Wie schon im Hinspiel trennen sich der SC Urania und der SC Eilbek II torlos. Bei widrigen Bedingungen und starkem Wind war der SCE dem Dreier näher als der Tabellensechste. SPIELBERICHT

Last-Minute-K.O. zum Pflichtspielauftakt

Im ersten Pflichtspiel des Jahres unterlag der SC Eilbek II beim ambitionierten Bramfelder SV II mit 2:1 (1:0). Oliver Martin traf in der Schlussminute zum Sieg der Hausherren, Jörn Bengtsson hatte zwischenzeitlich den Ausgleich für Eilbek erzielt. Zudem wurde dem SCE ein klarer Strafstoß nicht zugesprochen. SPIELBERICHT

3:3 im Schneetreiben bei Victoria

Im Testspiel gegen den SC Victoria III, 5. der Kreisliga 2, drehte Eilbek II einen 3:0-Rückstand in ein 3:3. Im Schneetreiben erzielten Dennis Dahms, Marius Hensch und Paul Großmann auf dem gut bespielbaren Platz die Tore für den SCE.

Debüt-Tor von Marius Hensch

Im Testspiel beim SC Vier- und Marschlande III unterlag der SC Eilbek II mit 5:4 (2:0). Die Tore für den SCE erzielten Neuzugang Marius Hensch (2) und David Feldmeier (2).

Niederlage im zweiten Test

Gegen den USC Paloma VI schaffte es der SC Eilbek II trotz bester Torchancen nicht den Ball über die Linie zu drücken. Einzig Paul Großmann traf für den SCE, der aufgrund individueller Fehler mit 4:1 (1:0) unterlag.

Erster Sieg im ersten Testspiel

Trotz eines Rückstandes durch den ehemaligen Eilbeker Orhan Coban gewann der SC Eilbek II ein Testspiel beim FTSV Lorbeer (Kreisliga 4) auch in der Höhe verdient mit 8:2. Die Tore für den SCE erzielten Artur Lammert (4), Sven Prigann, Kassem Tohme, David Feldmeier und Stephan Horn.

Letztes Spiel auf Grand an der Fichte

Einen Tag vor dem Umbaustart zum Kunstrasen unterlag der SC Eilbek II Aufsteiger Sternschanze IV vor heimischer Kulisse mit 0:2. SPIELBERICHT

Keine Chance bei UH-Adler II

Schon nach fünf Minuten musste Kapitän Sören Sager verletzt vom Feld, am Ende war Eilbek beim 5:0 (1:0) gegen UH-Adler II chancenlos und erwischte einen rabenschwarzen Tag. SPIELBERICHT

Wichtiger Heimdreier - Eilbek schlägt Weiss-Blau

Im direkten Duell zweier Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg hatte der SC Eilbek II am Ende verdient die Nase vorn. Der erst 19-jährige Kenny Schmidt erzielte das goldene Tor zum 1:0 (0:0). SPIELBERICHT

Eilbek punktet an der Dieselstraße

Beim Tabellensechsten BU III holte der SC Eilbek II einen hochverdienten Auswärtszähler. Der SCE hatte beim 0:0 die klareren Torchancen, Amritpal Singh traf nur das Aluminium. SPIELBERICHT

Eilbek unterliegt in doppelter Überzahl

Trotz zwei Mann mehr unterlag Eilbek gegen den direkten Konkurrenten vom SC Poppenbüttel mit 1:2. Einzig Gaetano Galliani traf für den SCE, der zwei Minuten vor Ende das Siegtor des SCP kassierte. SPIELBERICHT

Torfestival - Eilbek unterliegt beim Schlusslicht

Beim Tabellenschlusslicht unterlag der SC Eilbek mit 5:4 (3:2). Die Tore für den SCE erzielten Marvin Schuster, Artur Lammert und Philipp Latz (2). SPIELBERICHT

Abermals eine Führung verspielt - Großmann-Tor reicht nicht

Im Nachbarschaftsduell mit dem USC Paloma II zog der SCE den Kürzeren. Trotz Führung durch Paul Großmann unterlag man den Tauben in einem Klasse-Spiel mit 1:2 (1:1). SPIELBERICHT

Im Derby den Kürzeren gezogen - Blitzstart reicht nicht

Was war das für ein Auftakt ins Derby? Nach 47 Sekunden brachte Kassem Tohme Eilbek II beim TSV Wandsetal in Führung, Philipp Rössing (2) und Steffen Schwab drehten die Partie allerdings für die Hausherren. SPIELBERICHT

Hochverdient: Eilbek schlägt Lieblingsgegner Winterhude

Mit einem starken Auftritt verdiente sich der SC Eilbek II den dritten Dreier der Saison. Gegner FC Winterhude wurde 4:1 (2:0) geschlagen, die Tore erzielten Marvin Schuster, David Feldmeier, Haakon Hansen und Amritpal Singh. SPIELBERICHT

Deutliche Schlappe in Hellbrook

Beim Tabellennachbarn des 1. FC Hellbrook unterlag der SC Eilbek II deutlich und verdient mit 1:4 (0:1). Einzig Daniel Trommer konnte das zwischenzeitliche 1:2 erzielen. SPIELBERICHT

Erster Heimsieg - 2:1 gegen Duvenstedt

Nahezu schadlos hielt sich die Defensive des SC Eilbek II im Spiel gegen die beste Offensive der Liga. Paul Großmann und Chrisovalandis Christoglou erzielten die beiden Treffer zum 2:1 (0:0)-Erfolg über den Duvenstedter SV. SPIELBERICHT

Ein Ei ins Nest gelegt - 0:2 beim Tabellenführer

Lange war der SC Eilbek II trotz chaotischer Umstände (kein Schiedsrichter, Anpfiff 35 Minuten später, Dauerregen und Gewitter) auf Augenhöhe mit Tabellenführer Hammonia, ehe sich Keeper Marc Schultz ein Ei ins Netz legte. Am Ende verlor Eilbek mit 0:2 (0:1) in der Sternschanze. SPIELBERICHT

Nächste Nullnummer - keine Tore gegen Urania

Auch im zweiten Spiel in Folge gab es beim SC Eilbek II keine Treffer zu bejubeln. Gegen den Tabellendritten von der Habichtstraße war der SCE zwar über lange Zeit die bessere Mannschaft, bekam den Ball aber nicht über die Linie. SPIELBERICHT

Eilbek trotz Aufstiegsfavorit Bramfeld II einen Punkt ab

Einen torlosen Tag erlebten die Zuschauer an der Fichtestraße, nach dem 0:0 der Liga fielen auch im Spiel der Zweiten keine Tore. Gegen das Top-Team aus Bramfeld konnte Eilbek seine 85-minütige Überzahl nicht in Tore ummünzen, Schuster, Lammert und Großmann scheiterten mehrfach am stark parierenden Schulzke. SPIELBERICHT

Kein Vergleich - SCE unterliegt bisher torlosem WB63

Ein Unterschied wie Tag und Nacht verzeichnete der SC Eilbek II in der englischen Woche. Nach dem Erfolg gegen das Spitzenteam des Walddörfer SV unterlag man am Dienstag Abend am Weg beim Jäger dem bis dato tor- und punktlosen Weiss-Blau 63 mit 3:0 (2:0). SPIELBERICHT

Starke Teamleistung - Eilbek siegt bei Walddörfer

Mit einer starken Teamleistung gewann der SC Eilbek II verdient beim Bezirksliga-Absteiger Walddörfer SV mit 3:1 (0:0). Bruchhäuser brachte den SCE per Penalty in Führung, nach einer Notbremse gegen Hansen spielte der WSV anschließend in Unterzahl. Zweimal Schuster auf Vorlage von Lammert machten den Sack zu. SPIELBERICHT

Ein Ei ins Nest gelegt - Bruchhäuser fliegt

Nach einer Minute lag Eilbek gegen UH-Adler II hinten, Keeper Marco Simon leistete sich dabei einen dicken Bock bei einem Kullerball. Nach dem 0:2 durch Osterheld konnte Marius Bruchhäuser per Strafstoß verkürzen, kurz darauf war Eilbek nach roter Karte gegen Gerdom wg. einer Notbremse in Überzahl, bis fünf Minuten später Eilbeks Torschütze per Ampelkarte gehen musste. SPIELBERICHT

Drei Gegentore nach Standards brechen Eilbek das Genick

In einer ausgeglichenen Partie hatte Eilbek die Standardsituationen nicht im Griff und unterlag Barmbek-Uhlenhorst III mit 1:3 (1:1). Zweimal köpfte Nick Zielesniak für die Gäste ein, zudem setzte Jan Ruhnke einen Freistoß sehenswert direkt ins Tor, für den SCE konnte einzig Sören Sager den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. SPIELBERICHT

Wie immer im Pokal: Aus in Runde 1

Der SC Eilbek II ist und bleibt keine Pokal-Mannschaft. In Runde 1 setzte es an der Snitgerreihe eine 1:5-Niederlage. Einzig Haakon Hansen konnte zum zwischenzeitlichen 1:2 treffen, obwohl der SCE weitere gute Einschussgelegenheiten hatte. SPIELBERICHT

Barmbek-Uhlenhorst II zu stark im Test

Drei Tage vor dem ersten Pokalspiel der Saison hat Eilbek II zum Abschluss der Vorbereitung gegen den Bezirksligisten BU II getestet und kam nach starker Anfangsphase unter die Räder. Lammert hätte Eilbek in Führung bringen müssen, stattdessen konterte BU den SCE immer wieder aus, am Ende gewann das Team von Neu-Coach Jan Haimerl mit 5:0 (2:0).

Zwei unterschiedliche Halbzeiten in Sasel

45 Minuten lang führte der SC Eilbek II den TSV Sasel III, immerhin Vorjahres-3. in der Kreisliga, an der Nase durch die Manege und lag zur Pause durch Treffer von Steffen Heinrich und Paul Großmann verdient mit 2:0 in Führung. Nach der Pause hatte Eilbek nach einigen Umstellungen defensive Schwierigkeiten, einzig Marius Bruchhäuser konnte das 3:4 per Foulelfmeter in der Schlussminute noch erzielen.

Trainingslager erfolgreich beendet

Mit einem starken Auftritt beendete der SC Eilbek II sein dreitägiges Trainingslager im holsteinischen Oldenburg. Trotz schwerer Beine und nur 11 noch einsatzfähiger Spieler wurde der Kreisligist Oldenburger SV II mit 8:1 (4:0) dominiert und besiegt. In einer von Eilbeker Seite sehr ansehnlichen Partie erzielten Schuster (3), Bruchhäuser (3), Tohme und Horn die Treffer für die Elbe-Städter.

Erstes Testspiel - erster Sieg

Gleich in seinem ersten Testspiel hat der SC Eilbek II einen Erfolg eingefahren. Beim 3:2 (3:1) über den Kreisligisten SC Victoria III trafen am Lokstedter Steindamm Artur Lammert, Marius Bruchhäuser (Foulelfmeter) und Marvin Schuster für Eilbek ins Schwarze.

Kader bleibt nahezu zusammen

Nur zwei Spieler verlassen den SC Eilbek II in der Sommerpause. Während Fabian Müller eine Fußballpause anstrebt, verlässt Orhan Coban nach einem Jahr wieder die Fichtestraße und schließt sich dem Bezirksligisten Zonguldakspor an.

Unsere Neuzugänge werden wir im Laufe der Vorbereitung präsentieren.

Ein letztes Mal auf Grand

Zum letzten Spiel auf Grand an der Fichtestraße erwartete der SC Eilbek II UH-Adler II und unterlag mit 0:2. Nils Kägeler traf zwischenzeitlich nur das Aluminium, Eilbek II bleibt somit auf Platz 11 der Tabelle. SPIELBERICHT

90 Minuten dominant - 2:1

Wieder einmal war der SC Eilbek II seinem Kontrahenten klar überlegen, am Weg beim Jäger gab es gegen Weiss-Blau 63 einen hochverdienten 2:1 (1:0)-Sieg. Die Treffer erzielten Jörn Bengtsson und Artur Lammert. SPIELBERICHT

90 Minuten dominant - 0:0

Trotz deutlicher Überlegenheit konnte der SC Eilbek II seine Chancen nicht in Tore ummünzen, am Ende stand gegen den FC Winterhude ein 0:0. Sebastian Helm traf nur den Pfosten. SPIELBERICHT

Eilbek chancenlos im Derby

Ein Jahr nach dem 7:2-Derbyerfolg bei Wandsetal II setzte es eine herbe 1:7-Klatsche im Sportpark Hinschenfelde. Gegen die in allen Belangen überlegenen Wandsetaler traf einzig Artur Lammert zum zwischenzeitlichen 1:3. SPIELBERICHT

11:0 - Lammert ballert sich zum Rekordschützen

Ein von Minute eins an chancenloses Benfica war nur ein besserer Sparringspartner beim höchsten Saisonsieg des SC Eilbek II. Mit 11:0 (6:0) wurden die Portugiesen vom Platz gefegt, Bödeker, Bruchhäuser (2), Twardawa (2), Lammert (2), Trommer (2), Sager und Dahms trafen für Eilbek, Bruchhäuser verschoss sogar noch einen Penalty. Mit nunmehr 33 Treffern ist Artur Lammert neuer Rekordtorschütze des SC Eilbek II. SPIELBERICHT

Eilbek bei EGB ohne Chance

In einer mittelmäßigen Partie hatte Eilbek trotz zwischenzeitlicher Führung keine wirkliche Aussicht auf Punkte. Fatih Yasar brachte Eilbek in Führung, ein Eigentor, ein Elfmeter und ein Konter drehten die Partie zugunsten von Eppendorf/GB. SPIELBERICHT

Latte rettet für St. Pauli

In einem temporeichen und intensiven Spiel fehlte dem SC Eilbek II nicht viel, um dem designierten Aufsteiger FC St. Pauli V ein Bein zu stellen. Erst in der 86. Minute ging der Tabellenführer doch Torjäger Kühne in Führung, in der Nachspielzeit traf Eilbeks Nils Kägeler nur die Unterkante der Latte. SPIELBERICHT

VfL 93 am Borgweg zu stark

Mit guten Vorsätzen reiste der SC Eilbek II ins Borgweg-Stadion, doch wie schon im Hinspiel war Benjamin Marschall der Mann des Spiels. Trotz zwischenzeitlichem Ausgleich durch Amritpal Singh siegten die Winterhuder letztlich verdient mit 3:1. SPIELBERICHT

Defensiv stabil - Eilbek besiegt Lorbeer II

Wieder einmal war eine gut aufgelegte Defensivarbeit der Schlüssel zum Erfolg gegen den FTSV Lorbeer II. Mit viel Geduld spielte Eilbek II und wurde Mitte der zweiten Halbzeit durch Stephan Horn belohnt, Artur Lammert besorgte wenig später den 2:0-Endstand. SPIELBERICHT

Nächster Auswärtsdreier - Lammert mit Dreierpack

Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres konnte Eilbek II seine Auswärtsserie fortsetzen, vierter Auswärtssieg in Folge! Beim völlig ungefährdeten 4:0 (3:0)-Sieg beim 1. FC Hellbrook trafen Artur Lammert (3) und Marius Bruchhäuser per Strafstoß. SPIELBERICHT

Personalien im Winter

In der Wintertransferperiode hat der SC Eilbek II ein paar kleine Veränderungen im Kader vorgenommen. Mit Dennis Dahms gewinnt Eilbek einen ballsicheren Defensivspieler, für die Offensive zog es Patrick Trommer aus dem Badenerland nach Hamburg. Messbah Maudoudi, Eilbeker Eigengewächs, musste seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden, der erst 20-jährige Mittelfeldspieler wurde in der Hinrunde eine feste Größe beim SC Eilbek II. Ebenfalls nicht mehr im Kader sind die aus Hamburg weggezogenen Christoph Donst und Benjamin Hahn.

 

+ Dennis Dahms (Traulauer SV, Schleswig-Holstein)

+ Patrick Trommer (1. FC Altburg, Baden-Württemberg)

- Messbah Maudoudi (Karriereende)

- Christoph Donst (SV Rogeez, Mecklenburg-Vorpommern)

- Benjamin Hahn (TS Einfeld, Schleswig-Holstein)

Auswärtsdreier in Wentorf

Mit zwei Toren durch Taib Bostan und Marvin Schuster lag Eilbek beim Nachholspiel in Wentorf beruhigend in Front, ehe Martin Kötter nach zwei Eckstößen per Kopf den Ausgleich erzielte. Nach kurzer Schwächephase sorgten Sören Sager und Benjamin Hahn für den verdienten 4:2-Sieg. SPIELBERICHT

Marc Schultz hält Eilbek den Punkt fest

In einer sehr ausgeglichenen Partie trennen sich der SC Eilbek II und der VfL Hammonia torlos. Marc Schultz hielt in der 54. Minute einen von Steffen Heinrich verursachten Handelfmeter, vorne versagten Angreifer Bengtsson zweimal in bester Position die Nerven. SPIELBERICHT

Gala-Leistung bei Sieg im Bramfeld

Völlig unerwartet entführt der SC Eilbek II drei Punkte von der Ellernreihe in Bramfeld. Beim Tabellendritten zeigte der SCE seine wohl beste Saisonleistung und gewann durch Treffer von Kirdi, Sager und Maudoudi mit 3:0 (0:0). SPIELBERICHT

Standards bringen Urania den Sieg

Auf schwer bespielbarem Geläuf an der Fichtestraße lieferten sich Eilbek und Urania ein ausgeglichenes Spiel. Kurz vor der Pause ging Urania nach einem Freistoß in Führung, 60 Sekunden später traf Orhan Coban zum Ausgleich. Zehn Minuten vor dem Ende besiegelte Madadi per Kopf nach Freistoß von Ak den Dreier für die Gäste. SPIELBERICHT

Wichtiger Dreier an der Beethovenstraße

Aufgrund der Spielplankonstellation war Eilbek fast zu einem Sieg verpflichtet, an der Beethovenstraße zeigte Eilbek einmal mehr seine neu gewonnene Stabilität und siegte mit 3:1 (1:0) bei UH-Adler II. Für den SCE trafen Marius Bruchhäuser, Fatih Yasar und Orhan Coban. SPIELBERICHT

Lammert sichert Punkt in der Nachspielzeit

Im direkten Kellerduell gegen Weiss-Blau 63 lag der SC Eilbek II bis in die Nachspielzeit trotz des Führungstreffers von Kevin Fischhöder mit 1:2 in Rückstand. Artur Lammert köpfte eine Flanke von Messbah Maudoudi in Überzahl zum 2:2-Endstand in die Maschen. SPIELBERICHT

Wenig Lohn für starkes Spiel

91 Minuten lang war der SC Eilbek II am Heubergredder die klar bessere Mannschaft gegen den FC Winterhude, doch nur Artur Lammert traf beim Chancenwucher. Winterhude konnte in der Nachspielzeit durch einen umstrittenen Strafstoß ausgleichen. SPIELBERICHT

Niederlage im Derby - Falkenhagen der Held

Der SC Eilbek II muss sich trotz Führung im Derby dem TSV Wandsetal II mit 1:2 geschlagen geben. Seth Drobo-Ampen brachte den SCE nach einer Viertelstunde in Führung ehe Tobias Witt und Marcel Tran die Partie für den Tabellenführer drehten. Steffen Falkenhagen parierte kurz vor Schluss zweimal grandios gegen Orhan Coban und sichert den Gäste die drei Punkte. SPIELBERICHT

Zweiter Saisonsieg im Kellerduell

Zum ersten Mal seit zwei Jahren hat der SC Eilbek II einen Rückstand wieder in einen Sieg gedreht. Beim 3:2-Sieg beim portugiesischen Vertreter Benfica zeichneten sich Taib Bostan, Sören Sager und Jörn Bengtsson für die Tore verantwortlich. SPIELBERICHT

Beste Saisonleistung - Punkte bleiben an der Feldstraße

Bei der 0:2 (0:0)-Niederlage beim FC St. Pauli spulte der SC Eilbek II wohl seine beste Saisonleistung ab, trotzdem gab es am Ende aufgrund der Treffer von Florian Kühne und Matthias Jeschke nichts zu holen. Eilbek II rangiert damit weiterhin im Tabellenkeller. SPIELBERICHT

Marschall trifft dreifach - VfL 93 siegt an der Fichte

Für den kriselnden SC Eilbek II stellte sich der ambitionierte Aufsteiger VfL 93 als eine Nummer zu groß dar. Bei der 0:4-Heimniederlage machten die Gäste aus vier Chancen vier Tore, gleich drei Mal traf dabei Mittelstürmer Benjamin Marschall, zudem war David Fabritius erfolgreich. SPIELBERICHT

Erster Saisonsieg - Doppelschlag von Bödeker

Nach vier punktlosen Spielen erzielte der SC Eilbek II im Heimspiel gegen den 1. FC Hellbrook seinen ersten Dreier. Die Tore beim 4:1-Erfolg schossen Jens Bödeker (2), Stephan Horn und Fatih Yasar per Foulelfmeter. SPIELBERICHT

Pokal: Dominanter Auftritt beim Lauenburger SV II

Die Vorbereitung verlief beim SC Eilbek II eher durchwachsen, pünktlich zum ersten Pflichtspiel war die Elf von Trainer Klaus Pablo Torgau hellwach. Beim Lauenburger SV II setzte man sich in der ersten Runde des Holsten-Pokals mit 8:0 (3:0) durch, die Treffer beim völlig ungefährdeten Sieg erzielten Benjamin Hahn (2), Nils Kägeler (2), Marius Bruchhäuser, Orhan Coban, Sören Sager und Eduard Ramburger.

Neue Saison - Übersicht Zu- und Abgänge

+ Nicklas Morys (TW, Bramfelder SV U19)

+ Christoph Donst (RV, FC Bar-le-Duc, Frankreich)

+ Jens Hollinger (IV, DSC Hanseat)

+ Sebastian Helm (IV, FC Bayern Fladungen)

+ Nils Kägeler (LV, VfL Grünhof)

+ Marius Bruchhäuser (ZM, SG Hermania Löschenrod)

+ Fatih Yasar (ZM, VfL Oldesloe)

+ Jens Bödecker (RA, TuS Nenndorf)

+ Jörn Bengtsson (RA, Preußen Hamburg)

+ Orhan Coban (LA, JFV Oststeinbek)

+ Benjamin Hahn (MS, TSV Wandsetal)

- Jan Keibel (Karriereende)

- Timm Schwemann (Karriereende)

- Arne Bussat (Karriereende)

- Heiko Krützmann (Karriereende)

- Johannes Krohn (Karriereende)

- Stefan Zimmer (Karriereende)

- Artur Lammert (SC Hansa 11)

30. Spieltag: Erfolgreicher Abschluss bei Verabschiedung

Vor dem Anpfiff des letzten Spieltages wurden mit Jan Keibel, Timm Schwemann, Johannes Krohn, Stefan Zimmer und Arne Bussat gleich fünf scheidende Spieler verabschiedet, auch für Trainer Dennis Houillon war es nach sieben Jahren beim SC Eilbek II die letzte Partie. Beim völlig verdienten 1:0-Sieg erzielte Johannes Krohn das Tor des Tages. SPIELBERICHT

21. Spieltag: Heinrich verschießt Elfmeter, HT siegt an der Fichtestraße

Im Nachholspiel gegen HT16 hatte Steffen Heinrich per Strafstoß die große Chance zur Führung, doch HT-Keeper Nico Sanmann konnte den Penalty abwehren. Aytac Cosgun und Leon Gotthardt trafen zum 2:0-Sieg der Gäste, bei denen Enes Demir zehn Minuten vor Abpfiff wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen wurde. SPIELBERICHT

29. Spieltag: Nix zu holen im Hammer Park

In einer Art Notbesetzung musste Eilbek aufgrund diverser Ausfälle beim SV St. Georg auflaufen, neben drei noch für die A-Jugend spielberechtigten Spielern standen auch Yildirim und Latz in der Startelf, die eigentlich ihre Karriere schon beendet hatten. Tohme und Heinrich brachten den SCE bei der 2:4-Niederlage zwischenzeitlich mit 2:1 in Front. SPIELBERICHT

16. Spieltag: Hellbrook siegt im Nachholspiel

Im Nachholspiel unterlag der SC Eilbek II trotz deutlicher Feldvorteile mit 0:1, das Tor des Tages erzielte Andreas Doumanes. SPIELBERICHT

28. Spieltag: Eilbek II schießt Barmbek in die Kreisklasse

Für den SV Barmbek ging es an der Fichtestraße um die letzte Chance auf den Klassenerhalt, doch Eilbek II kannte keine Gnade und raubte dem SVB die letzte Überlebenschance. Beim 4:2-Heimsieg erzielten Steffen Heinrich (2), Arne Bussat (Foulelfmeter) und Stephan Horn die Tore. SPIELBERICHT

27. Spieltag: Individuelle Patzer sorgen für Niederlage bei Hammonia

35 Minuten lang war der SC Eilbek II in der Sternschanze das klar überlegene Team, doch innerhalb von 10 Minuten kippte die Partie und Hammonia ging mit einem 3:1-Vorsprung in die Kabinen. Auch in Halbzeit zwei stürmte der SCE, doch einzig Hüseyin Tosun konnte per Foulelfmeter zum 2:4-Endstand einschießen. SPIELBERICHT

22. Spieltag: Eilbek bezwingt Schlusslicht Hanseat

Im Nachholspiel gewann der SC Eilbek II auf heimischer Anlage gegen das noch punktlose Tabellenschlusslicht DSC Hanseat mit 5:0 (1:0). Für Eilbek II debütierte A-Junior Daniel Michaels, der auch das erste Tor vorbereitete. Die Treffer erzielten Eduard Ramburger, Artur Lammert (2) und Sören Sager (2). SPIELBERICHT

26. Spieltag: Tosun macht es fünffach - NCG chancenlos

Der Tabellenvorletzte war chancenlos an der Fichtestraße, so dass der SC Eilbek II nur mit wenig Mühe mit den Nigerianern von NCG hatte. Hüseyin Tosun schnürte beim 5:1 (1:0) einen Fünferpack. SPIELBERICHT

25. Spieltag: Lammerts Viererpack vergoldet Eilbeks-Derby-Gala

Ausgerechnet im Wandsbeker Derby gelang dem SC Eilbek II die beste Saisonleistung, der TSV Wandsetal II war im heimischen Sportpark Hinschenfelde und war am Ende mit 2:7 noch gut bedient. Tore: Lammert (4), Hesse, Betzold, Heinrich SPIELBERICHT

24. Spieltag: Wellingsbüttel zu stark

Der Tabellenführer war zu Gast an der Fichtestraße und demonstrierte einmal mehr, weshalb er bisher ungeschlagen durch die Liga marschiert. Jonas Gögge (33.) und Jan Zierau (88.) per Konter trafen für den TSC Wellingsbüttel zum verdienten Sieg. SPIELBERICHT

18. Spieltag: Punkt beim heimstarken FC Winterhude

Die beiden Torjäger haben zugeschlagen, Daniel Betzold brachte Eilbek II im Nachholspiel im Sport-Duwe-Stadion Alsterdorf in Führung, Mantas Mazeikis traf kurz nach dem Seitenwechsel für Winterhude zum 1:1-Endstand. Hüseyin Tosun traf für den SCE nur den Pfosten, der 15. Alu-Treffer in dieser Saison. SPIELBERICHT

23. Spieltag: Torgau hält Elfmeter - Keibel und Tohme treffen nur die Latte

Nach drei Wochen Spielpause durfte der SC Eilbek II mal wieder ran und erwischte beim TSV Eppendorf/GB keinen guten Start. Andy Hatje traf zum 1:0 (7.) für EGB, ehe Artur Lammert mit seinem sechsten Saisontor ausgleichen konnte. Kurz vor dem Seitenwechsel verursachte Bussat einen Foulelfmeter an Koll, doch Klaus Pablo Torgau parierte den Penalty von Taner Köse. In der druckvollen zweiten Halbzeit vergab Eilbek beste Chancen zum Sieg, Jan Keibel und Kassem Tohme trafen u.a. nur die Latte. SPIELBERICHT

19. Spieltag: Notelf holt Punkt beim Tabellendritten

90 Minuten konzentrierte Defensivarbeit verhalfen dem SC Eilbek II zu einem 1:1 beim Tabellendritten Bramfelder SV II. Steffen Heinrich brachte Eilbek in Führung, Florian Neumann erzielte den Ausgleich für den BSV. SPIELBERICHT

18. Spieltag: Souveräner Heimsieg gegen WB63

Am Valentinstag verteilte der SC Eilbek II im Heimspiel gegen Weiss-Blau 63 keine Geschenke und gewann souverän mit 2:0 (1:0), Dariusz Czarnynoga und Artur Lammert zeigten sich für die Treffer verantwortlich. Für den SCE II war es bereits das achte Spiel in dieser Saison ohne Gegentreffer. SPIELBERICHT

17. Spieltag: Serie gerissen - 1:4 gegen Fatihspor

Nur einen Tag nach der Weihnachtsfeier erlebte der SC Eilbek II einen rabenschwarzen Tag und unterlag Fatihspor auch in der Höhe verdient mit 1:4 (0:2). Torben Zöller erzielte das zwischenzeitliche 1:2, in der darauf folgenden Drangphase des SCE erzielte der Gast nach einem Konter das 1:3. Stefan Zimmer sah nach Spielende die rote Karte des unfassbar schlechten Referees Sven Femfert. SPIELBERICHT

16. Spieltag: Ausfall bei Hellbrook

Wegen Unbespielbarkeit des Platzes am Edwin-Scharff-Ring musste die Partie beim 1. FC Hellbrook ausfallen. Einen SPIELBERICHT gibt es dennoch.

15. Spieltag: Fünftes Mal in Folge ohne Gegentreffer - 5:0 bei UH-Adler II!

Aktuell hat der SC Eilbek II einen Lauf! Auch im fünften Spiel in Folge blieb der Kasten von Klaus Pablo Torgau sauber, Artur Lammert (2), Sören Sager (2) und Eduard Ramburger sorgten mit ihren Treffer für den deutlichen und nie gefährdeten Sieg bei UH-Adler II. Der SCE katapultiert sich in der Tabelle auf Platz 4! SPIELBERICHT

14. Spieltag: Neuer Vereinsrekord - 4:0 gegen St. Georg

Schon zum vierten Mal in Folge blieb der SC Eilbek II ohne Gegentor - neuer Vereinsrekord! Die stabile Defensive lies über 90 Minuten keine gefährliche Aktion vom SV St. Georg zu, zwei Eigentore, sowie Treffer von Johannes Krohn und Jan Hesse brachten dem SCE am Ende einen verdienten und ungefährdeten 4:0 (0:0)-Erfolg. SPIELBERICHT

13. Spieltag: 1:0-Arbeitssieg in Barmbek

Dank einer starken Vorstellung im ersten Abschnitt gewann der SC Eilbek II verdient mit 1:0 beim SV Barmbek. Das Tor des Tages erzielte Hüseyin Tosun. SPIELBERICHT

12. Spieltag: Torloses Remis gegen Hammonia

Fast schon traditionell teilten sich der SC Eilbek II und der VfL Hammonia die Punkte. Im sieben Aufeinandertreffen gab es das vierte Remis, die Partie an der Fichtestraße endete torlos. Hammonias Erkan Özkan erlebte das Spielende nach einer Tätlichkeit zwanzig Minuten vor dem Ende von der Bank aus. SPIELBERICHT

11. Spieltag: Souveräner Sieg bei NCG FC

Beim Tabellenvorletzten hat der SC Eilbek II einen souveränen und nie gefährdeten Sieg eingefahren. Beim 4:0 (2:0)-Auswärtserfolg am Stadtpark erzielten Sebastian Krohn (2), Hüseyin Tosun und Stephan Horn die Treffer für Eilbek. SPIELBERICHT

10. Spieltag: Nur Remis im Derby

Und täglich grüßt das Murmeltier: Wieder einmal ging der SC Eilbek II mit 1:0 in Führung, der Treffer von Artur Lammert reichte allerdings nicht zum Derbysieg, da Tobias Witt für den TSV Wandsetal II zum 1:1-Endstand ausglich. SPIELBERICHT

9. Spieltag: Führung abermals verspielt

Schon zum dritten Mal in der noch recht jungen Spielzeit geht der SC Eilbek II nach einer 1:0-Führung als Verlierer vom Platz. Das 2:3 bei Tabellenführer Wellingsbüttel war durchaus vermeidbar, für den SCE II trafen Daniel Betzold und David Feldmeier jeweils nach Vorlage von Artur Lammert ins Schwarze. SPIELBERICHT

8. Spieltag: Selbstverschuldete Niederlage gegen EGB

Eine halbe Stunde lang agierte der SC Eilbek II druckvoll und hätte Eppendorf/GB zu diesem Zeitpunkt schon nach Hause schießen müssen, doch nur Eduard Ramburger traf zum 1:0. Als nach zwei individuellen Fehlern Andy Hatje binnen 60 Sekunden zwei Tore erzielte, verlor Eilbek komplett seine Linie und unterlag am Ende mit 1:3. SPIELBERICHT

7. Spieltag: Höchster Sieg der Vereinsgeschichte

Mit dem 12:0-Erfolg beim DSC Hanseat erzielte der SC Eilbek II den höchsten Sieg der Vereinsgeschichte. Jan Hesse (3), Sebastian Krohn (3), Daniel Betzold, Johannes Krohn, Eduard Ramburger, Stefan Zimmer, David Feldmeier und Sören Sager trafen an der Vogesenstraße, der Gastgeber war mit dem Ergebnis noch gut bedient. SPIELBERICHT

6. Spieltag: Sieg verspielt, Remis gerettet

Mit zwei Treffern durch Mike Ettingshaus lag der SC Eilbek II bei HT16 eigentlich ungefährdet in Front, doch die Partie entglitt Eilbek komplett. Sieben Minuten vor dem Ende musste Arne Bussat beim 2:4-Rückstand mit der Ampelkarte vom Platz, Daniel Betzold und Johannes Krohn konnte immerhin noch einen Punkt retten. SPIELBERICHT

5. Spieltag: Vorentscheidung verpasst, Schmidt schlägt zu

Eine halbe Stunde lang dominierte der SC Eilbek II den Tabellenführer Bramfeld II fast nach Belieben, doch einzig Hesse konnte per Kopf einen Treffer erzielen. Den Chancenwucher bestrafte Leon Alexander Schmidt mit einem Doppelschlag kurz vor und nach dem Seitenwechsel, am Ende hieß es 3:1 für Bramfeld. SPIELBERICHT

4. Spieltag: 1:1 bei Weiss-Blau 63

Nach zwei Siegen in Folge zeigte Eilbek II bei WB63 nur eine sehr durchschnittliche Leistung und musste sich am Ende mit einem 1:1 zufrieden geben. Burakcan Kurt erzielte in seinem ersten Herren-Spiel das Tor per Kopf für Eilbek, bei denen Sören Sager zuvor nach einer vermeintlichen Notbremse die rote Karte sah. SPIELBERICHT

3. Spieltag: Unnötiges Zittern nach Drei-Tore-Führung

80 Minuten lang spielte der SC Eilbek II den FC Winterhude an die Wand, lag durch Tore von Ettingshaus, Lammert und Feldmeier hochverdient mit 3:0 in Führung, als die eigentlich schon kapitulierenden Gäste durch einen Treffer von Mazeikis und einen zweifelhaften Strafstoßtreffer von Ahmad noch einmal rankkamen. Am Ende siegte Eilbek vollkommen verdient 3:2. SPIELBERICHT

2. Spieltag: Verdienter Dreier bei Fatihspor

Bei der Überraschungs-Mannschaft des Oddset-Pokals gelang dem SC Eilbek II im ersten Gastspiel der Saison der erste Dreier. Das goldene Tor schoss Pedram Zadeh Dehka in seinem ersten Ligaspiel im Herrenbereich. SPIELBERICHT

Pokal mit allen Facetten: Eilbek II unterliegt nach Penalty

Eine schwache erste Halbzeit, eine starke zweite Halbzeit, ein Gegentreffer in der fünften Minute der Nachspielzeit, ein Comeback per Traumtor in der 117. und dann doch im Elfmeterschießen verloren. Der SC Eilbek II hat traditionell in der zweiten Runde verloren, beim FC St. Pauli V setzte es ein 6:8 n.E. SPIELBERICHT

Schwacher Liga-Start

Seine Leistung der Vorwoche konnte der SC Eilbek II beim 1:1-Heimauftakt gegen Aufsteiger Hellbrook nicht bestätigen. Der ehemalige Eilbeker Adem Dogan brachte die Gäste in Führung, Stephan Horn glich in seinem 50. Ligaspiel mit seinem ersten Tor für Eilbek aus. SPIELBERICHT

Holsten-Pokal: Souverän in Runde 2

Ohne große Mühe bezwang der SC Eilbek II auf heimischer Anlage den MSV Hamburg II mit 4:1 (2:0). Steffen Heinrich stellte schon nach 90 Sekunden die Weichen auf Erfolg, Zimmer, Sager und Sarwari trafen gegen den Kreisligisten, für den Düwel zwei Minute vor Ende lediglich den Ehrentreffer erzielen konnte. In Runde 2 tritt Eilbek II beim FC St. Pauli V an. SPIELBERICHT

Zwei Erfolge zum Ende der Vorbereitung

Der SC Eilbek II hat seine beiden letzten Testspiele erfolgreich gestalten können. Daheim schlug man den TSV Sasel mit 2:1 (Tore: Zimmer, Maudoudi), vier Tage vor dem Erstrundenspiel im Pokal gewann man trotz zweimaligen Rückstandes mit 4:2 beim SC Hamm (Tore: Lammert, Krützmann, Köwing, Schultz).

Zwei Gesichter beim USC Paloma II

Selbstvertrauen wollte man sich beim Bezirksligisten USC Paloma II holen, 45 Minuten lang gelang dies sehr gut und hochverdient ging man mit einer 2:1-Pausenführung nach Treffern von Lammert und Betzold in die Kabine. Trotz personeller Überzahl nach roter Karte an Kleszcz verlor Eilbek II nach vier Wechseln völlig den Faden und verlor die Partie noch mit 2:7!

Bilder zum Spiel gegen BSV 19 II

Beim 2:4 gegen den BSV 19 II musste der SC Eilbek II den angereisten Gästen die eigenen grünen Trikots überlassen, da die Bahrenfelder Trikots im Stau steckten. Bilder zum Spiel gibt es hier von Rüdiger Abend.

Saisonauftakt gegen Hellbrook, Saisonabschluss freitags an der Fichte

Der SC Eilbek II erwartet zum Auftakt der Kreisliga 5 am 02. August den Aufsteiger 1.FC Hellbrook an der Fichtestraße. Der letzte Spieltag findet am Freitag, den 20.05.2016 statt, um 19 Uhr gastiert die Reserve von UH-Adler in Eilbek.

Erster Test: Remis gegen DuWo

Im ersten Testspiel der neuen Saison trennte sich der SC Eilbek II daheim mit 1:1 vom Bezirksligisten TSV DuWo 08. Das Tor für die Giraffen erzielte Ingo Redenius.

Termine

 

21.10. 15:00 Duvenstedt

Puckaffer Weg

 

23.10. 19:30 Training

Fichtestraße

 

25.10. 19:30 Training

 

Fichtestraße

Kontakt

Klaus Pablo Torgau (Trainer)

0176 64364609

Quicklinks