News

Kreisliga: SCE meldet für Staffel 5 und 6

 

Der SC Eilbek II hat beim Hamburger Fußballverband (HFV) eine Einteilung in Staffel 5 oder 6 gewünscht, was auch den geographischen Gegenheiten zufolge logisch wäre. Ob der Wunsch erfüllt wird, ist ungewiss, bereits in der kommenden Saison wurde der SCE II statt in die Kreisklasse 6 bzw. 7 in die Staffel 9 versetzt.

 

Die offizielle Staffelbekanntgabe wird vom HFV für Mitte Juni erwartet.

 

Kreisklasse 9: Ahrensburg steigt nach Relegationsspielen auf

 

Auch der Ahrensburger TSV II hat aus der Kreisklasse 9 den Sprung in die Kreisliga geschafft. Die Mannschaft um Trainer Jan Fricke wurde nach zwei Unentschieden in der Aufstiegsrunde Zweiter und steigt damit ebenso wie HT 16 und der SC Eilbek II auf. Glückwunsch!

Saison-ABC

 

Lesen Sie im Saisonrückblick ein paar Fakten und Kuriositäten der Saison 2010/2011.

Hier entlang!

Transfers: Keles kommt, Esser geht

In personeller Hinsicht stellt der SC Eilbek II bereits die Weichen für die kommende Saison: erster Neuzugang wird Defeniv-Allrounder Cem Keles vom SCE I sein, dagegen wird Mittelfeldspieler Steven Esser uns in Richtung Hamburger SV IV verlassen.

Sommerfußball vom feinsten - 1:4 bei DJK

Im letzten Spiel der Saison verlor der SCE nach schwacher Leistung verdient mit 1:4 (0:1) beim DJK Hamburg, Torschütze war Daniel Vincks. Am Ende der Spielzeit steht trotzdem Platz 2 und der direkte Aufstieg.

HAMBURG PANEL steigt beim SCE als Sponsor ein.

 

 

 

Der SCE II freut sich einen weiteren Unterstützer gefunden zu haben. Durch eine Geldspende ist es uns nun möglich weiter Ausrüstung für die Mannschaft zu besorgen. Wofür das Geld investiert wird, steht noch nicht fest.

 

Beim HAMBURG PANEL (Hamburger Marktforschungs-Community) können Menschen aus Hamburg und dem Hamburger Umland Ihre Meinung abgeben und attraktive Prämien kassieren. Mehr Infos findet ihr hier.

AUFSTIEG!!!

 

Nach dem 5:0-Sieg des SCE beim SV St. Georg ist der Aufstieg in die Kreisliga perfekt. Einen Spielbericht wird es nicht geben, da alle relevanten Daten und Fakten in Alkohol getränkt wurden!

 

AUFSTIEG!!!

Saisonaus für Steven Esser

 

Steven Esser verletzte sich nach einer rüden Attacke seines Gegenspielers und fällt für den Rest der Spielzeit aus, wird aber zur neuen Saisonvorbereitung wieder gesund sein. Der zunächst befürchtete Schien- und Wadenbeinbruch konnte zum Glück nicht bestätigt werden, es handelt sich lediglich um eine starke Prellung des Schienbeins und einen schmerzhaften Bluterguss auf der Knochenhaut.

SCE verliert Topspiel bei HT 16 - Aufstiegsparty verschoben

 

Am Ostermontag unterlag der SCE II trotz spielerischer Überlegenheit unglücklich mit 2:1 (2:0). Nach einem Doppelschlag konnte Barton Mitte der zweiten Halbzeit den Anschluss erzielen. In den Schlussminuten konnte der SCE trotz Überzahl, HT 16s Nr.8 beendete nach einem Foul an Esser für diese die Saison (Schienbeinverletzung) und flog vom Platz, keine nennenswerten Torchancen mehr erarbeiten. Spielbericht

 

Mit einem Sieg am Samstag beim SV St. Georg ist der SC Eilbek definitiv in die Kreisliga aufgestiegen, das Bier steht bereits kalt.

Nachholspiel: SCE knackt die 100-Tore-Marke

In einer von der ersten Minute an einseitigen Partie zerlegt der SCE die Gastgeber aus Stapelfeld mit 9:0. Das letzte Tor der Partie war auch gleichzeitig das 100 in dieser Saison für den SCE II. Das macht bei nur 19 gespielten Partien sage und schreibe 5,26 Tore pro Spiel. Ein beachtlicher Wert. Hier geht’s zur Statistik des Spiels.

 

Am Ostermontag um 10:45h kommt es nun an der Legienstraße gegen HT 16 zum großen Showdown 1. vs. 2. Sollte der SCE dieses Spiel siegreich bestreiten ist uns der Aufstieg nicht mehr zu nehmen und die Party kann beginnen.

Vor dem Schlager: Ersen und Viola im Gespräch

 

Am Montag ist es soweit, HT 16 (2.) empfängt Spitzenreiter SC Eilbek. Der SCE kann mit einem Sieg vorzeitig den Aufstieg perfekt machen. Eilbek-Trainer Mike Viola und der bis gestern noch HT 16-Trainer Can Ersen standen der SCE-Redaktion zum Interview zur Verfügung. Lesen Sie hier die Antworten der beiden Aufstiegstrainer.

Nachholspiel: SCE-Angriffslawine überrollt Vahdet

 

In einem total einseitigen Spiel konnte sich der SCE gegen eine in allen Belangen überforderte Vahdet-Mannschaft mit 10:0 (5:0) durchsetzen. Die Tore erzielten Edvin Cepic (3), Steven Esser (2), Ingo Redenius (2), Daniel Vincks, Bernhard Wisnowsky und Adem Dogan per Handelfmeter.

 

Mit 47 Punkten und 91 Toren auf der Habenseite fehlen dem SCE noch fünf Punkte zum sicheren Aufstieg in die Kreisliga.

27. Spieltag: SCE besiegt Konkurrenten Ahrensburg

 

Im direkten Aufstiegsduell gegen den Tabellenvierten Ahrensburger TSV konnte der SC Eilbek einen verdienten 2:1 (1:0)-Sieg erspielen. Die Tore für den designierten Kreisliga-Aufsteiger erzielten Adem Dogan und Steven Max Esser.

Aus den restlichen fünf Spielen benötigt der SCE noch 8 Punkte zum definitiven Aufstieg. Bereits morgen, am Dienstag, empfängt man zum letzten Saisonheimspiel Vahdet II um 19 Uhr.

26. Spieltag: SC Eilbek siegt 4:1 bei Maihan

 

Erst nach gut einer Stunde drehte der SCE beim FC Maihan auf und gewann am Ende verdient mit 4:1 (1:1). Die Tore erzielten Barton, Salzmann (2) und Esser.

Verfolger Ahrensburg patzte erneut und blieb im dritten Spiel hintereinander sieglos. Daheim setzte es gegen den ASV Hamburg eine 3:5-Niederlage. Der Vorsprung des SCE auf Ahrensburg beträgt jetzt schon satte 9 Punkte.

Mannschaftskasse aktualisiert

 

Im internen Bereich finden alle Spieler und Trainer des SCE II die aktuelle Übersicht der ausstehenden Beträge und neuerdings auch den aktuellen Stand der Kasse.

Offensivspektakel beim SC Eilbek II

 

5 Tore schießt der SC Eilbek II im Schnitt pro Spiel, das bedeutet Nummer 2 im gesamten Hamburger Amateurfußball! Lediglich der MSV Hamburg II netzt in der Kreisklasse 1 noch öfter, starke 99 Tore in 19 Spielen.

25. Spieltag: Eilbek stürzt den Tabellenführer

 

Im Topspiel Zweiter gegen Erster behielt der SCE bravourös die Oberhand. Nach einer überzeugenden Vorstellung und Toren von Redenius (2) und Dogan siegte man mit 3:0 und thront nun selber an der Spitze.

 

Lesen Sie hier den Spielbericht samt ausführlicher Statistik zum Spiel.

 

Das Verfolgerduell zwischen HT 16 und Ahrensburg endete mit 1:1.

NEU: Restprogramme

 

Auf unserer neuen Seite "Restprogramme der Top 4" stehen ab sofort alle restlichen Spieltermine der Aufstiegskandidaten SC Eilbek, Croatia, HT 16 und Ahrensburger TSV zur Verfügung.

Hier entlang!

24. Spieltag: SCE marschiert weiter

 

Die Revanche für das Hinspiel ist geglückt. Beim FC Zaza gewann der SCE II mit 5:2 (2:2) und distanzierte die Veddeler aus dem Aufstiegsrennen. Liga-Leihgaben Busker und Dalkiran trafen doppelt, Kapitän Demir erzielte die erste Führung des Spiels. In einem Spiel mit vielen zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen vergab Serdal Demir zudem noch einen Foulelfmeter.

Spielbericht hier!

Kämpfer Heiko Krützmann im elbkick.tv Interview

 

Im ELBKICK.TV Talk spricht SCE-Verteidiger Heiko Krützmann über das Chaos in der Kreisklasse 9, den Traum vom Aufstieg in die Kreisliga und verrät was mit Schlepphoden gemeint ist.

Kreisklasse 9, 23. Spieltag

 

Der SCE II durfte dieses Wochenende nicht ins Geschehen eingreifen, anders als die Konkurrenten. Im Spitzenspiel zwischen HT 16 (3.) und Croatia (1.) gab es nach gähnend langweiligen 90 Minuten nur ein torloses 0:0. Verfolger Ahrensburg (4.) ließ überraschend beim Tabellenletzten Stapelfeld Federn und erzielte nur ein 1:1. Der FC Zaza (5.) ist nach dem 4:2-Erfolg beim ASV Hamburg weiter mit im Aufstiegsrennen.

Sieg zum Jahresstart

Im ersten Pflichtspiel bezwang der SCE trotz mäßiger Leistung den ASV Hamburg II verdient mit 5:3. Torschützen für den neuen Tabellenzweiten waren C. Demir, Esser, Wisnowsky, Wadhwa und Barton. Der Gegner beendete das Match nach zwei Platzverweisen nur mit neun Mann.

 

Im Verfolgerduell verlor der FC Zaza daheim mit 2:3 gegen HT 16 und verliert ein wenig den Anschluss an die Spitzengruppe.

Personalien Update: Massoud kommt doch nicht

Der bereits als sicher vermeldete Transfer von Saied Massoud hat sich zerschlagen. Aufgrund eines guten Jobangebots in Zürich, verlässt Saied im April die schöne Hansestadt und zieht mit Sack und Pack in die Schweiz. Der SCE wünscht Saied alles Gute für die Zukunft.

Koan Fußball - Erneute Spielabsage gegen HT 16

Pflichtspiel Nummer drei, die dritte Spielabsage im 2011. Der Topschlager der Kreisklasse 9 zwischen HT 16 und dem SC Eilbek II an der Legienstraße fällt aus. Trotz frühlingshaftem Wetter erreichte den SCE 15 Stunden vor Anpfiff die Nachricht, dass das Spiel nicht ausgetragen werden kann. Nächster Versuch am nächsten Sonntag um 12.30 an der heimischen Fichtestraße gegen den ASV Hamburg (Hinspiel 10:0).

Hamburgs schärfste Fussballerin – spielt beim SCE!

Cathy hat gewonnen! Mit 35% aller Stimmen ließ sie ihre Konkurrenz hinter sich. Die Siegprämie von 2.500,00 EUR erhält die 1.Frauen vom SCE und als Zugabe gibt es noch einen neuen Trikotsatz. Heute Morgen war Cathy live im Radio zu hören. Maren, AC und Karsten P. plauderten mit einer aufgeregten Eilbekerin.  Wer es nicht gehört hat, kann das auf der Website von 106!8 nachholen.

 

Und auch wir profitieren von Cathys Sieg. Die Damen lassen sich nicht lumpen und spendieren für die tatkräftige Unterstützung eine Kiste!

Serdal Demir neuer Mannschaftskapitän

Kurz vor dem ersten Punktspiel des Jahres wählte die Mannschaft des SC Eilbek II einen neuen Spielführer. Mittelfeldspieler Serdal Demir wurde als neuer Kapitän bestimmt und ist damit Nachfolger von Torben Salzmann. Sein Stellvertreter wird Angreifer Adem Dogan sein. Weitere Mitglieder des Mannschaftsrates sind Daniel Vincks, Klaus Pablo Torgau, Bernhard Wisnowsky und Heiko Krützmann.

3:3 im Test gegen Kreisligist KS Polonia

Im vorletzten, kurzfristig angesetzten, Testspiel gegen KS Polonia (Kreisliga 5) erzielte man ein leistungsgerechtes 3:3 (1:0). In der ersten Halbzeit erzielte Salzmann die verdiente Führung, nach dem Seitenwechsel und vielen Wechseln, v.a. in der Defensivabteilung, konnte Cihan Demir per Doppelpack das zwischenzeitliche 1:3 egalisieren.

Personalien: Massoud kommt, Klingbeil geht

Kaum stand mit Wagner der zweite Winterneuzugang fest, holte der SCE

II mit Saied Massoud einen weiteren neuen Mann.

Sebastian Klingbiel dagegen verlässt den SCE II für eine Babypause (bisher 1

Tor). Neue Nummern gibt es für die Spieler Wisnowsky (14) und Redenius (17).

Einige ehemalige Spieler müssen ihre Trainingsanzüge auch noch abgeben...

Nachholspiel gegen Vahdet II fällt aus

Das Nachholspiel des SC Eilbek II an der Fichtestraße gegen den SV Vahdet II fällt dem Dauerregen zum Opfer. Böse Zungen behaupten, dass der Grand nicht rechtzeitig anwachsen konnte...

SCE stellt Neuzugang vor: Robin Wagner kommt

K Robin Wagner, bei dem optisch Verwechslungsgefahr mit Heiko Krützmann 

I besteht, heißt der zweite Winterneuzugang des SC Eilbek. Wagner, der

S bereits in den Vorbereitungsspielen aktiv war und dort einen guten Eindruck

T hinterließ, ist auf der Rechtsverteidigerposition zuhause.

E

6:3 im Test gegen Meiendorf II

Das letzte Testspiel vor dem Rückrundenstart gewann der SC Eilbek II beim Kreisligisten Meiendorfer SV II mit 6:3 (3:1). Auf dem schwer zu bespielenden Platz am Deepenhorn erzielten Salim Khenkhar (2), Serdal Demir, Steven Esser, Daniel Vincks und Eugen Rubin die Tore.

Souveräner 3:0-Sieg gegen Altona 93 II

Das dritte Testspiel der Vorbereitung gegen des Kreisligisten Altona 93 II konnte der SCE II an der heimischen Fichtestraße mit 3:0 für sich entscheiden. Die Tore in einem gutklassigen Spiel erzielten Cihan Demir, Samson Hensel und Salim Khenkhar. Bericht hier.

2:3 im zweiten Test gegen den TSC Wellingsbüttel

Im Flutlicht-Testspiel beim TSC Wellingsbütttel (5. der Kreisliga 6) gab es nach einer ordentlichen Leistung eine 2:3-Niederlage. Der SCE, der in einem neuen Spielsystem auftrat, konnte durch Hensel in Führung gehen, Khenkhar erzielte per Schlepphoden-Weitschuss das zwischenzeitliche 2:2.

4:4 im ersten Test gegen den Willinghusener SC

Zum ersten Spiel des Jahres empfing der SC Eilbek II den Willinghusener SC aus der Bezirksliga Ost. Am Ende des munteren Spiel stand ein verdientes Unentschieden, 4:4. Die Tore für den SCE erzielten Daniel Vincks (2), Serdal Demir und Neuzugang Ingo Redenius.

Turniersieg beim SCALA-Cup

Beim alljährlichen Hallenturnier des SC Alstertal/Langenhorn, wo mit einem Futsal gespielt wird, hat sich der SCE II die Siegprämie gesichert und den ersten Platz erreicht. 13 Punkte aus fünf Spielen reichten am Ende zum Turniersieg. Nach Siegen über den TSV Stellingen (2:0), den SC Osterbek (3:0),  Ellerau (3:2) und SCALA (1:0) erzitterte man sich im letzten Spiel gegen Eppendorf ein 1:1 und sammelte damit den letzten notwendigen Punkt zum Titel. Bester Torschütze beim SCE war Samson Hensel mit vier Toren.

Nachholspiel gegen Vahdet angesetzt

Der HFV hat das im Dezember ausgefallene Spiel gegen Vahdet II  angesetzt, der neue Termin ist Sonntag, 06.02.2011 um 12:30 Uhr an der Fichtestraße.

 

Das geplante Testspiel gegen den ETSV Hamburg muss daher leider entfallen.

Interview des Monats: Marek Nowak

In unserer Kategorie "Interview des Monats" stellt sich Ex-SCE-Spieler Marek Nowak den Fragen der Redaktion. Bekannt wurde der Defensivspieler vor allem durch seinen Song "Marek, Marek, Marek".

Hallenturnier Bramfeld: 1 Tor, keine Punkte

Beim V.O.P.-Hallenpokal des Bramfelder SV sah der SC Eilbek II in seiner topbesetzten Gruppe kein Land und schied trotz vorzeigbarer Leistungen ohne Punkte aus.

 

Ergebnisse:

0:2 SCE II - Futsal HH

1:3 SCE II - HFFG Auswahl

0:4 SCE II - Bramfelder SV

0:2 SCE II - VfL 93

 

Späterer Turniersieger wurde der Oberligist Bramfelder SV.

Hallenturnier am 26.12. beim Bramfelder SV

Am zweiten Weihnachtstag findet ab 11 Uhr der V.O.P. Hallen-Cup an der Jenfelder Allee statt. Ausrichter ist der Oberligist Bramfelder SV, weitere Teilnehmer sind die Landesligisten Camlika Genclik, Teutonia 10 und der ETV, sowie die Bezirksligisten VfL 93 und der BSV II. Mit dabei ist auch der SC Eilbek II, der sich auf ein sehr gut besetztes Turnier freut.

Nur noch 12: Mannschaftssterben in der KK09 geht weiter!

Da isser, der bereits lang ersehnte erste Rückzug einer Mannschaft in der laufenden Spielzeit! Der TSV Hohenhorst sah wohl keine Chancen in der KK09, meldete sich zur Winterpause vom Spielbetrieb ab. Eine aktualisierte Tabelle gibt es jetzt hier.

16. Spieltag: Nachholspiel angesetzt

Das ausgefallene Spiel vom 16. Spieltag gegen Vahdet II wurde neu terminiert. Das Spiel wird am 05. Dezember um 12:30h an unser heimischen Fichtestraße angepfiffen.

17. Spieltag: Remis bei Juventude

Spitzenreiter Eilbek spielte 3:3 (0:2) bei Juventude, im Nachhinein weiß man nicht, ob man zwei Punkte verloren hat oder doch einen gewonnen. Nach starker erster Halbzeit und einer Zwei-Tore-Führung zur Pause verlor man den roten Faden und konnte erst in der Schlussminute durch Serdal Demir ausgleichen. Die weiteren Tore erzielten Adem Dogan (14. Saisontor!) und Salim Khenkhar.

Gibt es noch einen Kick bei Juventude?

Hier ein Ausschnitt des kompletten Interviews:

SportNord: Glauben Sie, dass die Juventude-Mannschaften am Sonntag, 21. Oktober, zu ihren Punktspielen gegen den Club Eti beziehungsweise den SC Eilbek II, beide Partien sind für den Rotenhäuser Damm angesetzt, antreten?
Wohld: „Ich hoffe sehr, dass die Spieler beider Mannschaften so vernünftig sind und zumindest noch an diesem Wochenende ihre Spiele absolvieren.

 

Vielleicht sind damit die Punkte aus dem Hinspiel völlig wertlos.... Croatia würde bei einem Rückzug von Juventude zwei Punkte gut machen, der Ahrensburger TSV sogar drei!

16. Spieltag: Fichtestraße unter Wasser

Nach den sintflutartigen Regenfällen in den letzten Tagen steht das Eilbeker Stadion unter Wasser. Wegen Unbespielbarkeit des Platzes wurden alle für heute angesetzten Spiele abgesetzt, darunter auch die Partie SC Eilbek II gegen Vahdet II.

15. Spieltag: punktbeste Hinrundenmannschaft

Dank zweier Tore von Esser und Dogan siegt der SCE souverän mit 2:0 gegen den DJK Hamburg. Sicher ist der Titel des Hinrundenmeisters damit dennoch nicht, da HT 16 mit zwei Siegen in den beiden Nachholspielen am SCE vorbeiziehen könnte, vorausgesetzt sie erreichen eine Tordifferenz von +12 aus den Partien.

Sportgericht: Protest von Maihan zurückgezogen

Wie nicht anders zu erwarten war, ändert sich am Ergebnis zwischen dem SCE und Maihan (5:2) nichts. Auf Raten des Gerichtes zog Maihan in letzter Sekunde den Protestantrag zurück, da sie keinerlei Beweise vorlegen konnten. Dennoch bediente sich der HFV bei beiden Vereinen, der SCE darf 30 Euro wegen eines falsch ausgefüllten Spielberichts zahlen (die Passnummer von Cem Keles fehlte) und 20 Euro an Verfahrenskosten. Noch schlimmer erwischte es Maihan, die 75 Euro für einen falsch ausgefüllten Berichtes und Schiedsrichterbeleidigung bezahlen mussten, dazu 30 Euro an Verfahrenskosten und 10 Euro wegen Fehlens eines Vereinsvertreters, in Summe also stolze 115 Euro.

Der SCE bedankt sich beim HFV und Maihan für dieses ruhmreiche Verfahren!

Protest des FC Maihan gegen die Wertung des Spiels gegen den SCE 2

Aufgrund eines angeblich nicht regelkonformen Einsatzes des Liga Spielers Cem Keles, hat der FC Maihan Protest gegen die 5:2 Niederlage eingereicht.

Am morgigen Mittwoch findet um 19:00h vor dem HFV-Sportgericht in Jenfeld die Verhandlung statt. Wir halten euch auf dem Laufenden. 

14. Spieltag: Verfolger Croatia patzt

Am vorletzten Hinrundenspieltag kassierte der ärgste SCE-Verfolger Croatia beim 1:3 gegen den Ahrensburger TSV seine erste Saisonniederlage. In der bereinigten imaginären Tabelle hat der SC Eilbek II damit vier Punkte Vorsprung auf den dritten Platz, der lediglich zu Aufstiegssspielen für die Kreisliga berechtigt.

13. Spieltag: Kantersieg gegen SV St. Georg

Am 13. Spieltag konnte der SC Eilbek durch einen 7:3 (2:1)-Erfolg gegen den SV St. Georg die Tabellenspitze verteidigen. In einer torreichen Partie konnten sich Hensel (3), Khenkhar, Dogan und Esser in die Torschützenliste eintragen.

Rippenbruch bei Dennis Houillon

Trainer und Interims-Torwart Dennis Houillon wird dem SC Eilbek in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Eine Untersuchung ergab bei Houillon einen Rippenbruch, den er sich bei seiner Gala-Vorstellung bei Croatia (1:1) vor zwei Wochen nach einem Foul zuzog.

12. Spieltag: Offensivstarker SC Eilbek siegt beim Tabellendritten

Im Spitzenspiel des zwölften Spieltags gelang dem SC Eilbek beim Ahrensburger TSV ein eminent wichtiger Sieg. Die Tore erzielte beim 5:3 (2:0)-Sieg erzielten Esser (2), Dogan, Bulut und ein Eigentor. Bester Mann beim Comeback von Innenverteidiger Daniel Vincks war Neuzugang Mustafa Bulut.

11. Spieltag: 5:2 über Maihan, Bussat Held des Tages

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen gab es wieder mal einen Sieg, an der heimischen Fichtestraße konnte der FC Maihan II mit 5:2 (4:2) bezwungen werden. Dogan (2), C. Demir, Khenkhar und ein Gegner erzielten die Tore für den SCE. Held des Tages war Einwechselspieler Arne Bussat, der sich ins Tor stellen musste, nachdem Torwart Klaus Pablo Torgau verletzt ausschied. Bussat parierte mehrmals großartig, hielt sogar einen Elfmeter.

Neuzugang: Mustafa Bulut kommt vom ETV

Der SC Eilbek II kann einen neuen Spieler für das Mittelfeld präsentieren. Mustafa Bulut kommt vom Landesligisten Eimsbüttler TV und ist ab sofort spielberechtigt. Der 28-jährige nennt das zentrale Mittelfeld sein Wohnzimmer.

Mannschaftskasse aktualisiert

Im internen Bereich ist die Mannschaftskasse aktualisiert. Die zu begleichenden Summen können auf das dort aufgeführte Konto oder an den Kassenwart persönlich abgeführt werden.

10. Spieltag: Glückliches 1:1 bei Croatia

Stark verbessert präsentierte sich der SC Eilbek beim Gastspiel bei der einzigen ungeschlagenen Mannschaft von Croatia. Am Ende gab es ein 1:1 (0:0), das unterm Strich glücklich war, da Croatia mehrmals an sich selbst und an Eilbeks Schlussmann Dennis Houillon scheiterten. Erst in der Schlussminute kassierte man den Ausgleichstreffer, nachdem Serdal Demir den SCE in Führung gebracht hatte.

Gute Nachrichten vom Krankenstand

Er lag schon betäubt im OP-Saal, erst dann stellten die Ärzte heraus, dass das Kreuzband von Luca Macaluso (22) nicht gerissen war. Eine Operation war nach Auskunft des behandelnden Arztes auch nicht notwendig, es handelt sich lediglich um eine Dehnung und Reizung der Bänder im Kniegelenk. Der italienische Mittelfeldspieler wird dem SC Eilbek II daher wahrscheinlich noch in diesem Jahr wieder zur Verfügung stehen.

9. Spieltag: Heimniederlage gegen FC Zaza

Nach einer desaströsen ersten Halbzeit (0:4) unterlag man dem FC Zaza II verdient mit 3:6. Das komplette Defensivverhalten des SCE war eines Tabellenführers unwürdig, erst nach der Pause blitzte das Potenzial phasenweise auf, kam aber nie näher als zwei Tore ran. In der Schlussphase wurde Heiko Krützmann per Ampelkarte vom Platz geschickt. Die Tore für Eilbek erzielten Torben Salzmann, Adem "Horst Hrubesch" Dogan und Berni Wisnowsky.

Der nächste Bitte...

Nein, damit meinen wir nicht den nächsten Gegner, der an der Fichtestraße drei Punkte abgeben möchte, sondern der SC Eilbek II begrüßt den nächsten Langzeitverletzten. Mittelfeldspieler Konrad Barton fällt dank eines Fersensporns mindestens einen Monat aus, auch Sebastian Klingbiel fällt für das Wochenende aus. Louis van Gaal sprach bereits vom Eilbeker Verletzungsgespenst.

Verletzten-Update: Macaluso mit Kreuzbandriss

Gerade erreichten uns die Ergebnisse der Kernspintomographie von Gianluca Macaluso. Leider ist es jetzt traurige Gewissheit, das Kreuzband ist durch! Nächste Woche steht bereits die Operation an. Somit ist diese Saison nicht mehr mit einem Einsatz von Eilbeks Mittelfeldgenie (3 Spiele, 2 Tore, 5 Vorlagen) zu rechnen. Wir wünschen Luca auf diesem Wege einen schnellen Heilungsverlauf!

Endlich Tabellenführer: 6:2-Sieg gegen Schlusslicht Hohenhorst

Nach dem achten Spieltag hat der SC Eilbek II mit einem 6:2-Sieg gegen den Tabellenletzten TSV Hohenhorst den Spitzenplatz in der Kreisklasse 9 zurückerobert. Patrick Lorch besorgte kurz vor dem Pausenpfiff die erlösende Führung in einem insgesamt schwachen Kick. Ausführliche Statistiken gibt es nachzulesen in unserem Spielbericht.

5. Sieg im 5 Spiel: 10:0-Erfolg beim ASV Hamburg

Gute 25 Minuten am Ende des Spiels reichten um den ASV Hamburg acht Tore einzuschenken, letztlich gewann der SC Eilbek II auch seine fünfte Partie in der KK 09 mit 10:0 (1:0) beim ASV Hamburg. Überragender Mann des Spiels war Serdal Demir, der mit einem Tor und vier Vorlagen glänzte.

Verletztenliste verlängert sich weiter...

Böse Zungen behaupten, der SC Eilbek II sollte eine Kooperation mit den Klinikum Eilbek schließen, sind die Spieler in den letzten Wochen dort doch Stammgäste. Diesmal sind Eugen Rubin (Daumenverletzung, 2 Wochen) und die beiden Innenverteidiger Heiko Krützmann (Sprunggelenk, Einsatz fraglich) Benjamin Lübbke (Knie, Einsatz fraglich) auf der Liste, dafür konnte Torjäger Torben Salzmann das Training wieder voll aufnehmen.

Bei Mittelfeldmotor Luca Macaluso besteht ein Verdacht auf einen Kreuzbandriss, eine Kernspintomographie am Freitag wird ein genaues Ergebnis liefern.

SCE nach 4:0 über HT 16 wieder auf einem Aufstiegsplatz

Nach einer überzeugenden Vorstellung und einer Gala vor der Pause gewann der SC Eilbek II mit 4:0 (4:0) gegen HT 16 und steht nun auf Tabellenplatz 2. Doppelttorschützen waren Hensel und Dogan, der verletzt ausgeschiedene Macaluso plagt nach ersten Untersuchungen lediglich ein Bluterguss im Knie.

Kracher an der Fichte: SC Eilbek II - HT 16, Sonntag 12.30 Uhr

Am Sonntag kommt es an der Fichtestraße zum ersten Schlagerspiel. Der SC Eilbek empfängt den HT 16, beide Mannschaften stehen mit drei Siegen aus drei Spielen und 22:4 Toren gemeinsam auf Platz 3 der Kreisklasse 9. Anstoß ist um 12:30 Uhr, geleitet wird die Partie von Christopher Kahl (Barmbek-Uhlenhorst).

5. Spieltag: Eilbek nur noch auf Platz 3

Zum ersten Mal in dieser Saison gibt der SC Eilbek die Tabellenführung ab, nachdem man am fünften Spieltag zum zweiten Mal spielfrei hatte. Neuer Tabellenführer ist der Ahrensburger TSV II (4 Spiele, +17, 12 Punkte), Verfolger sind Juventude (5 Spiele, +- 0, 10 Punkte) sowie auf Rang 3 Eilbek und HT 16 (3 Spiele, +18,  9 Punkte), die in der kommenden Woche an der Fichtestraße aufeinander treffen. Die komplette Tabelle finden Sie hier.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

DJK - St. Georg 6:1

HT 16 - ASV 14:1

Stapelfeld - Zaza 1:5

Juventude - Maihan 4:2

Vahdet - Ahrensburg 1:4

Schock: Saisonaus für Lagemann und 4 Wochen Pause für Salzmann

Für Manuel Lagemann ist die Saison beendet. Nachdem der Mittelfeldspieler in der Vorsaison bereits aufgrund einiger kleiner Blessuren nur drei Spiele bestreiten konnte, stellten die Ärzte heute bei ihm einen Kreuzbandriss fest. Damit steht Lagemann, der im Winter zum SC Eilbek stieß, erst zur kommenden Saison wieder zur Verfügung.

 

Zudem erreichte uns gerade die Botschaft, dass sich unser Kapitän und Goalgetter Torben Salzmann am vergangenen Sonntag eine schwere Bänderdehnung zugezogen hat. Diese Verletzung zieht nicht nur 3-4 Tage Krücken, sondern auch 3-4 Wochen Pause nach sich.

4. Spieltag: Eilbek marschiert nach 9:0 gegen Stapelfeld vorne weg

Nach einem überzeugenden und nie gefährdeten 9:0-Sieg über Stapelfeld II kann sich der SC Eilbek II auch nach dem vierten Spieltag als Tabellenführer bezeichnen. Gefühlt durfte jeder ein Tor schießen, einziger Wertmutstropfen war die rote Karte von Adem Dogan wegen unsportlichem Verhalten. Alles zum Spiel.

 

Die Ergebnisse der Woche:

HT 16 - TSV Hohenhorst 3:2

Ahrensburger TSV II - DJK Hamburg 5:0

FC Maihan II - SV Vahdet II 5:4

Croatia II - Juventude II 0:0

Neuer Sponsor: Sato Döner Imbiss Alsterdorf

Der SC Eilbek 2 begrüßt mit dem Sato Döner Imbiss einen weiteren Sponsor. Die Mannschaft darf sich auf einen neuen langarmigen Trikotsatz in der Ausweichfarbe rot (zweite Vereinsfarbe) freuen.

3. Spieltag KK 09: Eilbek bleibt die 1

Auch nach dem dritten Spieltag in der Kreisklasse 9 steht der SC Eilbek II weiterhin am vorderster Front. Verfolger Zaza patzte beim 2:4 gegen Juventude.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

DJK Hamburg - FC Maihan II 10:2

VSG Stapelfeld II - ASV Hamburg II 2:2

Juventude II - FC Zaza II 4:2

TSV Hohenhorst - SV St. Georg 0:1

Vahdet II - Croatia II 1:2

Eilbek-Express rollt: 6:1 gegen Juventude

Mit einem verdienten 6:1 (4:0) Heimerfolg konnte der SCE II die Tabellenspitze verteidigen. Einen Gala-Tag hatte Torjäger Salzmann, der sich dreimal in die Torschützenliste eintragen konnte.

SCE II Tabellenführer nach 7:3-Sieg bei Vahdet

Mit einem 7:3-Erfolg beim SV Vahdet II katapultierte sich der SC Eilbek II gleich an die Tabellenspitze der Kreisklasse 9. Erst nach der vierten Führung schaukelte der SCE mit einem Schlussspurt das Ding verdient nach Hause.

Generalprobe verpatzt: 3:6 beim Hamburger SV IV

Nach einer desaströsen ersten Halbzeit verlor man das kurzfristig angesetzte Testspiel beim HSV IV mit 3:6 (1:5). Bereits nach 20 Minuten stand es 0:3, für den SCE trafen am Ende Wisnowsky (2) und Khenkhar per Schlepphoden.

Nur noch 12?

Unbestätigten Gerüchten zufolge wird auch Juventude do Minho II seine Mannschaft zurückziehen, da die Reserve als erste Mannschaft auftreten wird. Damit wären in der KK09 nur noch 12 Mannschaften vertreten.

Pokal-Aus in Runde 1: 0:4 gegen VorwärtsWacker II

Lange bot man dem Titelverteidiger Paroli, erst nach 60 Minuten fiel das 0:1 und Eilbek danach zum Teil in sich zusammen. Salzmann (gelb-rot) und Sadownik (rot) konnten frühzeitig duschen gehen, ebenso Ali Abdolazimi (rot) auf der Gegenseite. Zum Spielbericht gehts hier.

Interview des Monats: Heiko Krützmann

Rechtzeitig zum Pokal philosphiert Offensivverteidiger über die neue Staffel, Mannschafts- und persönliche Ziele und seine magere Ausbeute an Scorerpunkten. Warum er aber so ein seltsames Foto auf der Kaderseite hat, wollte er nicht verraten.

Kreisklasse 9: Rückzug DSC Hanseat II

Nach dem Buff Club Reinbek hat auch der DSC Hanseat II seine Mannschaft für die Spielzeit 2010/2011 abgemeldet. In der Kreisklasse 9 stehen somit nur noch 13 Teams. Für den SC Eilbek sind die Spieltage 3, 5 und 14 spielfrei.

Termine

August 2017 Kunstrasenbau 

 

Ausweichplatz: Am Neumarkt

 

 

11.08. 19:00 Weiss-Blau

           Weg beim Jäger

 

15.08. 19:45 Training

           Fichtestraße

 

15.08. 19:00 Poppenbüttel L1

           Bültenkoppel

 

16.08. 19:30 Training

           Fichtestraße

Kontakt

Klaus Pablo Torgau (Trainer)

0176 64364609

 

Quicklinks